Assistenz

Incoterms 2020 - 7 grundlegende Änderungen

Im Unternehmen RCM d.o.o. haben wir für Sie einige Informationen zu 7 grundlegenden Änderungen im Zusammenhang mit den neuen Incoterms 2020 vorbereitet, die jeder im Bereich des internationalen Handels kennen muss.

 

Wie wir bereits wissen, werden die Regeln der Internationalen Handelskammer (ICC) im Bereich der internationalen Handelsklauseln Incoterms jede 10 Jahre überarbeitet. Die neuen überarbeiteten Incoterms-2020-Regeln sind am 01.01.2020 in Kraft getreten. Incoterms sind maßgebliche Regeln für die Bestimmung der Kosten- und Risikoaufteilung zwischen Käufer und Verkäufer.

Die grundlegenden Änderungsbereiche beziehen sich auf die DAT-Klausel, die in die DPU geändert wurde, die Versicherungspunkte werden gemäß den C-Bedingungen geklärt, die Verkehrssicherheit ist jetzt genau definiert, der eigene Transport wird berücksichtigt, die Änderungen beziehen sich auch auf FCA/FOB-Klauseln in Bezug auf Frachtrechnungen usw.

Die Incoterms-Regeln gelten hauptsächlich für die Warenlieferung, was auch die wichtigsten Änderungen in Incoterms® 2020 widerspiegelt. Zur Interpretation der Incoterms-Regeln gibt es sehr wenige Gerichtsverfahren, aber normalerweise entstehen Probleme wegen einer falschen Anwendung der Incoterms-Regeln. Um den Anwendungszweck der internationalen Handelsklauseln Incoterms zu erreichen, müssen sich Unternehmen der Bedeutung der richtigen Anwendung der Incoterms-Regeln bewusst sein. Für Unternehmen ist es wichtig, dass sie mit jeder Incoterms-Regel verbundenen Risiko- und Lieferregeln vollständig verstehen.


 

7 grundlegende Änderungen im Zusammenhang mit den neuen Incoterms® 2020

  1. In die DPU geänderte DAT-Klausel.
  2. Die Versicherungspunkte sind in den CIF- und CIP-Incoterms-Klauseln erklärt.
  3. Eine genaue Erklärung der Kostenstruktur.
  4. Eine detaillierte Erklärung der Transportsicherheit.
  5. Bestimmungen, die anstatt des vorgesehenen Transports der Dritten einen eigenen Transport ermöglichen.
  6. FCA, FOB und Frachtbriefe.
  7. Präsentation und Design sind benutzerfreundlicher.

Incoterms® 2020

Brauchen Sie weitere Informationen zu Incoterms® 2020?

Möchten Sie mehr erfahren?



Incoterms - RCM d.o.o.

1. In die DPU geänderte DAT-Klausel

Die DAT-Klausel (Delivered at Terminal) wurde durch die DPU-Klausel (Delivered at Place Unloaded) ersetzt. Namentliche Änderung, da die engere Bedeutung „Terminal“ durch die breitere Bedeutung „Ort“ ersetzt wurde, so dass der Lieferungsort mit einer Warenverladung aus dem Transportmittel ein beliebiger Ort sein kann, nicht nur ein Terminal. Das kein ein Flughafenterminal, Hafenterminal usw. sein.


2. Der Versicherungsschutz unterscheidet sich zwischen CIF und CIP

Bei CIF- (Cost Insurance and Freight) und CIP-Klauseln (Carriage and Insurance Paid To) bestimmen die Incoterms-2020-Regeln einen unterschiedlichen Mindestversicherungsschutz und passen sich somit den aktuellen Geschäftspraktiken an. Der Versicherungsschutz bei der CIP-Klausel hat sich so geändert, dass der Verkäufer, sofern nicht anders vereinbart, auf eigene Kosten eine Frachtversicherung abschließen muss, die mindestens der Deckung „A“ (All risks) der Institutsfrachtklauseln (Institute Cargo Clauses) entspricht. Bei CIF-Klauseln muss der Verkäufer die Ladung mindestens gemäß der Deckung „C“ der Institutsfrachtklauseln versichern.

 



3. Neuheiten in der Reihenfolge von zehn A-/B-Artikeln und Kostenteilung

Die Neuheit, die Incoterms 2020 mit sich bringen, ist auch in der Reihenfolge von zehn A-/B-Artikeln bei jeder Klausel. Bei Incoterms 2010 wurden Zahlungs- und Liefer- sowie Gefahrübergangspflichten unter A1/B1 klassifiziert, nun aber auf A2/B2 und A3/B3 verschoben. Die neue Anordnung von zehn A-/B-Artikeln lautet folgend:
  • A1/B1 – allgemeine Bestimmungen (Pflichten)
  • A2/B2 – Lieferung/Abnahme
  • A3/B3 – Gefahrübergang
  • A4/B4 – Transport
  • A5/B5 – Versicherung
  • A6/B6 – Liefer- und Transportdokumente
  • A7/B7 – Import- und Exportformalitäten
  • A8/B8 – Kontrolle/Verpackung/Kennzeichnung
  • A9/B9 – Kostenteilung
  • A10/B10 – Mitteilung an Verkäufer und Käufer

Alle Kosten werden jetzt für jede Regel im Abschnitt „Kostenteilung“ aufgelistet, um Verwirrungen zu vermeiden. Da sich die Artikelreihenfolge innerhalb der Incoterms-2020-Regeln geändert hat, werden die jetzt im Abschnitt A9/B9 jeder Regel angezeigt.



4. Sicherheitsanforderungen

Die Frachtsicherheit ist besonders wichtig. Incoterms 2020 behandeln jetzt eine Reihe von Sicherheitsanforderungen, die in A4 und A7 jeder Incoterms-2020-Regel bestimmt werden, die erforderlichen damit verbundenen Kosten wurden aber gemäß den Artikeln A9/B9 hinzugefügt.

 



5. Eigener Transport, zusätzlich zum Transport der Dritten

In Incoterms 2010 wurde vorgesehen, dass der Warentransport zwischen Verkäufer und Käufer von einem dritten Beförderer durchgeführt wird. Sie befassten sich nicht damit, wer den Transport gewährleistet, der Verkäufer oder Käufer (z.B. der eigene LKW des Verkäufers oder Käufers). Incoterms 2020 erlauben auch einen eigenen Transport durch den Käufer in der FCA-Klausel und durch den Verkäufer in den D-Regeln.

 

Incoterms 2020 beinhalten Vereinbarungen zum Transport mit dem eigenen Transportmittel in FCA, DAP (Delivered at Place), DPU (Delivered at Place Unloaded) und DDP (Delivered Duty Paid). Obwohl diesbezüglich keine ausdrückliche Regel besteht, können die Parteien, außer bei den Klauseln der Gruppe C, den Transport auch mit ihren eigenen Transportmitteln organisieren, was schon nach den Klauseln von Incoterms 2010 möglich war.

 



6. FCA (frei Frachtführer) und Konossemente

Im Zusammenhang mit der FCA-Klausel gilt eine neue Regel für die Ausstellung eines Frachtbriefs (B/L - Bill of Lading) bzw. Konossements. Er kann die Verladung der Waren an Bord des Schiffes anzeigen, selbst wenn die Waren am Landpunkt an den Beförderer geliefert werden. Ohne diesen Schutz kann der Verkäufer die Kontrolle über die Containerfrachten verlieren und das Risiko einer Beschädigung der Ware bis zur Verladung übernehmen. Falls nötig, kann der Verkäufer mit Incoterms 2020 vom Beförderer einen Konossement erhalten, z. B. beim Dokumentenkredit.

 



7. Präsentation und Design

Die neuen internationalen Transportklauseln Incoterms® 2020 enthalten viel ausführlichere Erläuterungen mit besseren Diagrammen und einer anderen Struktur für die Benutzer. Die Regeln für maritime Angelegenheiten haben sich immer noch nicht geändert und stehen weiterhin an der Rückseite der Regelung, da sie weiterhin auf Schüttgüter angewendet werden können.



Incoterms® 2020 - Tipps zur ordnungsgemäßen Anwendung neuer internationaler Transportklauseln

Trotz des „gültigen“ Datums vom 1. Januar 2020 hätte Incoterms 2020 früher verwendet werden können, und auch nach diesem Datum besteht immer noch keine Verpflichtung, Incoterms 2020 zu verwenden. Was bedeutet also „gültig am 1. Januar 2020“ wirklich? Wenn Sie im Vertrag nicht klar angegeben haben, auf welche Incoterms-Version Sie sich beziehen, oder wenn Sie einen flexiblen Vertrag haben, in dem es steht, dass bei Anwendung des Vertrags die neuesten Incoterms®-Regeln gelten, dann sind unter diesen Umständen die 2020-Regeln gültig.

 
  1. Wählen Sie die richtige Regel



  2. Genaue Bestimmung des Ortes/Hafens
  3. Nehmen Sie die Incoterms-2020-Klauseln in Ihren Kaufvertrag auf, damit sie an der Rechnung aufgeführt werden.


Ziel der richtigen Anwendung von Incoterms-2020-Klauseln ist die Vereinheitlichung der Regeln für die Erläuterung der wichtigsten Handelsbegriffe, verwendet im internationalen Handel. Die Unkenntnis der Unterschiede im internationalen Handel einzelner Länder und der unterschiedlichen Interpretationen von Handelsnamen führt nämlich zu vielen Streitigkeiten sowie einer Verschwendung von Zeit und Geld.

Der Inhalt von Incoterms 2020 hat sich nicht wesentlich geändert, aber kleine subtile Änderungen sind wesentlich für Fachleute.

 

Sind Sie mit den Icoterms-Klauseln auf dem Laufenden? Hervorragend.

Beginnen wir mit dem Geschäft.

Ihr RCM-Team.
info@rcm.si


Durch qualitätsvolle Dienstleistungen und das hohe Niveau der Fachkompetenz,
die auf Vertrauen basiert, streben wir die Gesamtzufriedenheit und langfristige Zusammenarbeit an.

Vertrauen Sie uns!

Fiskal-verzollung.de